Startseite Shop Einkaufswagen Suchen

Rezepte und was es sonst noch so zu sagen gibt

Osterlamm mit süssem Couscous

Wir sind ja multikulti, ach was für ein abgedroschenes Wort, aber egal. Auf Ostern gibt es auch bei uns Lamm, nur etwas exotischer als sonst. Schmeckt orientalisch, frisch, lecker, So geht's:

1x Lammschulter 800g
1 Stengel Zitronengras
2-3 Bund Thymian, Rosmarin, 
4 Knoblauchzehen, geschält, verdrückt
1l Rotwein
Salz, Pfeffer

300g Couscous instant
8 frische Datteln, entkernt, grob gehackt 
1 Granatapfel, Kerne entfernt (Achtung spritzt, Schürze ist von Vorteil)
75g Mandelblätter
1 Prise Kardamon, Kreuzkümmel, Zimt, Cayennepfeffer
50g Butter
Frische Minze, gehackt, ungefähr ein Esslöffel
600ml Gemüsebrühe


Lamm:

1. Lamm scharf anbraten, pro Seite ungefähr 2-3 Minuten, bis sich eine braune Kruste bildet.

2. Thymian, Rosmarin, Knoblauch zusammen mit Rowein in einen Bräter tun, Zitronengras längs aufschneiden und dazulegen. Nach Wunsch Salz und Pfeffern

3. Zusammen mit dem Fleisch im vorgeheizten Ofen bei 120°, Umluft zugedeckt garen. ca. zwei Stunden. Drucktest machen je weicher desto weniger gar.

Couscous:

1. Mandelblättchen ohne Oel in einer Pfanne rösten bis sie leicht braun werden, dann zur Seite stellen

2. Gewürze mit Couscous vermengen und mit Brühe übergiesen, braucht ungefähr 10 Minuten zum aufquellen.

3. Butter erhitzen und Dattelstücke darin ganz kurz mitbraten (schnell anrühren, dürfen nicht garen).

4. Butter mit Datteln, geröstete Mandelblättchen, Minze und Granatapfel nun mit Couscous vermengen.

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit Couscous servieren. Wer mag gibt dazu noch einen Topf mit Yoghurt mit hohem Fettanteil (Gibt es beim Türken oder Griechen).

Bon appetit

Lammschulter von Fleischmeister gibt es hier.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Suchen